1. a) Überregional veröffentlichte Schriften

 

  1. Klee. A. (2015): Dehnen – Abwechslungsreich für mehr Spaß sorgen. SportPraxis 3 + 4/2015, S. 12 – 16 [download, pdf-Datei]
  2. Klee, A. (2013): Update Dehnen. Sportunterricht 62, 5: 130 – 134 [download, pdf-Datei]
  3. Klee, A. (2011): Dehnen beim Tennis: Sinnvoll oder Mythos. In: TennisSport. Heft 5, S. 5-11. [download, pdf-Datei]
  4. Klee, A. (2007a): Mozgáskoncepciók Köredzés. Verlag, Dialóg Campus, Ungarn. Übersetzung des Buchs: Klee, A. (2002a): Circuit-Training. Schriftenreihe Praxisideen, Verlag K. Hofmann, Schorndorf.
  5. Klee, A. (2007b): Zur Wirkung des Dehnungstrainings als Verletzungsprophylaxe. In: Freiwald, A., Jöllenbeck, T., Olivier, N. (Hrsg.): Prävention und Rehabilitation. 7. Gemeinsames Symposium der dvs-Sektionen Biomechanik, Sportmotorik und Trainingswissenschaft, S. 337 – 346. [download, pdf-Datei]
  6. Klee, A. (2006a): Circuit-Training und Fitness-Gymnastik. Schriftenreihe Praxisideen, Verlag K. Hofmann, Schorndorf, 3. erweiterte Auflage. http://www.sportfachbuch.de/
  7. Klee, A. (2006b): Beweglichkeitstraining im Freizeitsport – biologische Grundlagen und praktische Empfehlungen. In: Ferrauti, A. / Remmert, H. (Hrsg.): Trainingswissenschaft im Freizeitsport. Symposium der Sektion Trainingswissenschaft, Bochum. Feldhaus Verlag, Edition Czwalina Bd 157, Hamburg, S. 145-159. [download, pdf-Datei]
  8. Klee, A. (2006c): Zur Wirkung des Dehnungstrainings als Verletzungsprophylaxe – eine Analyse der empirischen Untersuchungen unter besonderer Berücksichtigung der Verletzungsarten. In: Sportwissenschaft, (2006a), Heft 1, S. 23 – 38 [download, pdf-Datei]
  9. Klee, A. / Wiemann, K. (2005): Beweglichkeit und Dehnfähigkeit. Schriftenreihe Praxisideen, Verlag K. Hofmann, Schorndorf 2005 
  10. KLEE, A. / WIEMANN, K. (2004a): Methoden und Wirkungen des Dehnungstrainings. Vortrag. In: Freitag, W.: Schwimmen – Lernen und Optimieren. Band 23, 2004. Rüsselsheim. [download (pdf-Datei)]
  11. KLEE, A. / WIEMANN, K. (2004b): Biologische Grundlagen zur Wirkung der Muskeldehnung. In: CACHEY, K. / HALLE, A. / TEUBERT, H. (Hrsg.): Sport ist Spitze. Reader zum Sportgespräch / 18. Internationaler Workshop am 16. und 17. Juni 2003 in Oberhausen. Aachen: Meyer & Meyer, 2004, S. 88 – 102. [download, pdf-Datei]
  12. KLEE, A. (2003): Methoden und Wirkungen des Dehnungstrainings. Die Ruhespannungs-Dehnungskurve – ihre Erhebung beim M. rectus femoris und ihre Veränderung im Rahmen kurzfristiger Treatments. Habilitationsschrift. Verlag K. Hofmann, Schorndorf 2003. [download (pdf-Datei)]
  13. KLEE, A. / WIEMANN, K. (2002a): Stretch and Contraction Specific Changes in Passive Torque in Human M. Rectus Femoris. In: European Journal of Sport Science, vol. 2, (2002) 6, 1-10. [download, pdf-Datei]
  14. KLEE, A. / JÖLLENBECK, T. / WIEMANN, K. (2002b): The Significance of titin filaments to resting tension and posture. In: HONG, Y. (Hrsg.): International Research in sports Biomechanics. London and New York: Routledge, Taylor & Francis, 2002, S. 90 – 97.[download, pdf-Datei]
  15. KLEE, A. (2002c): Das Circuit-Training. Schriftenreihe Praxisideen, Verlag K. Hofmann, Schorndorf 2002.
  16. KLEE, A. / WIEMANN, K. (2002d): Zur Problematik des Dehnens in der Gymnastik – theoretische und experimentelle Überlegungen: In: Gymnastik im neuen Jahrtausend. Herausforderungen – Perspektiven – Innovationen. Dokumentation des Gymnastik- Kongresses vom 18.-20. Mai 2001 in Münster. Schorndorf: Verlag K. Hofmann, 2002, S. 100 – 111.[download, pdf-Datei]
  17. KLEE, A. (2001a): Neue Erkenntnisse aus der Trainingslehre erfahrbar machen:
    Verschiedene Dehnungsmethoden im Vergleich. In: Im Sport lernen – mit Sport leben. Kongressband des 2. Kongresses des Deutschen
    Sportlehrerverbandes (DSLV) vom 6. – 8. April 2000 in Augsburg,
    Augsburg: Ziel, 2001a, S. 363-368.[download
    , pdf-Datei]
  18. KLEE, A. (2001b): Krafttraining in der Schule unter besonderer Berücksichtigung
    der muskulären Balance und der Körperhaltung (Janda-Muskelfunktionstest)- Möglichkeiten zur unterrichtlichen Umsetzung. In: Im Sport lernen – mit Sport leben. Kongressband des 2. Kongresses des Deutschen Sportlehrerverbandes (DSLV) vom 6. – 8. April 2000 in Augsburg, Augsburg: Ziel, 2001b, S. 495-500.[download
    , pdf-Datei]
  19. Klee, A. / Wiemann, K. (2000a): Der Einfluss von Flüssigkeitsverschiebungen auf die Bestimmung muskulärer Dehnungsparameter. In: Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 51 (2000a), Heft 6, S. 205 – 210. [download, pdf-Datei]
  20. Klee, A. / Jöllenbeck, T. / Wiemann, K. (2000b): Correlation between muscular function and posture – lowering the degree of pelvic inclination with exercise. In: HONG, Y. / JOHNS, D.P.: Proceedings of the XVIIIth Symposium of the International Society of Biomechanics in Sports (ISBS), Hong Kong: Chinese University Press, 2000b, S. 162– 165. [download, pdf-Datei]
  21. WIEMANN, K. / KLEE, A. (2000c): Die Bedeutung von Dehnen und Stretching in der Aufwärmphase vor Höchstleistungen. In: Leistungssport, 30 (2000c), Heft 4, S. 5 – 9. [download] ( pdf-Datei)
  22. WIEMANN, K. / KLEE, A. / STRATMANN, M. (1999a): Filamentäre Quellen der Muskel-Ruhespannung und die Behandlung muskulärer Dysbalancen. In: Krankengymnastik – Zeitschrift für Physiotherapeuten, 51 (1999a), Heft 4, S. 628 – 640. [download, pdf-Datei]
  23. WIEMANN, K. / KLEE, A. (1999b): Dehnen und Stretching – Effekte, Methoden, Hinweise für die Praxis. In: Sportpraxis, 40 (1999b), Teil 1: Heft 3, S. 8 – 12, Teil 2: Heft 4, S. 37 – 41. [download, pdf-Datei]
  24. KLEE, A. (1999c): Das Training im Kraftraum – die Exkursion ins Fitness-Studio. In: REUTER, Manfred / SAHRE, Elisabeth (Hrsg.): Fertig ausgearbeitete Unterrichtsbausteine für das Fach Sport: eine Ideenbörse für alle Pflicht- und Wahlthemen in den Sekundarstufen I und II. Kissing: WEKA, Mai und August 1999c. [download, pdf-Datei]
  25. KLEE, A. / JÖLLENBECK, T. / WIEMANN, K. (1999d): Biomechanical responses to repeated stretches in human M. rectus femoris. In: PARISI, P. / PIGOZZI, F. / PRINZI, G. (Ed.): Proceedings of Fourth Annual Congress of the European College of Sport Science. Rome , Miligraf: 1999d, p. 495. [abstract, download, pdf-Datei]
  26. KLEE, A. / WIEMANN, K. / JÖLLENBECK, T. (1999e): Meßstation zur Erfassung des Dehnungswiderstandes, der Viskosität sowie dynamischer und statischer Kraftparameter in vivo. In: WIEMEYER, J. (Hrsg.): Forschungsmethodische Aspekte von Bewegung, Motorik und Training im Sport. 3. gemeinsame Tagung der dvs-Sektionen Biomechanik, Sportmotorik und Trainingswissenschaft, 17. – 19.09.98, Darmstadt. (1999e). [abstract, download, pdf-Datei]
  27. KLEE, A. / JÖLLENBECK, T. / WIEMANN, K. (1999f): Messstation zur Erfassung des Dehnungswiderstandes und der Viskosität der ischiocruralen Muskeln und des M. rectus femoris – ein Vergleich. In: NICOL, K. (Hrsg.): Apparative Biomechanik – Methodik und Anwendungen. 5. Symposium der dvs-Sektion Biomechanik, 11. – 13.03.99, Münster. (1999f) (im Druck). [abstract, download, pdf-Datei]
  28. WIEMANN, K. / KLEE, A. / STRATMANN, M. (1998a): Filamentäre Quellen der Muskel-Ruhespannung und die Behandlung muskulärer Dysbalancen. In: Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 44 (1998a), Heft 4, S. 111 – 118. [abstract], vollständiger Text:  [download, pdf-Datei]
  29. KLEE, A. (1998b): Muscular Balance, Posture and Training. In: SARGEANT, A. J. / SIDDONS, H. (Ed.): From Community Health To Elite Sport. Proceedings of Third Annual Congress of the European College of Sport Science. Liverpool: The Centre for Health Care Development, 1998b, p. 335. [abstract, download, pdf-Datei]
  30. KLEE, A. (1998c): Das Circuit-Training. In: REUTER, Manfred / SAHRE, Elisabeth (Hrsg.): Fertig ausgearbeitete Unterrichtsbausteine für das Fach Sport: eine Ideenbörse für alle Pflicht- und Wahlthemen in den Sekundarstufen I und II. Kissing: WEKA, November 1998c. [download, pdf-Datei]
  31. KLEE, A. (1997a): Funktionelles Bauchmuskeltraining – von Schülern selbständig entdeckt. In: Lehrhilfen für den sportunterricht, 46 (1997a), Heft 5, S. 65 – 74.
  32. KLEE, A. (1997b): Neue Erkenntnisse aus der Trainingslehre erfahrbar machen: Verschiedene Dehnungsmethoden im Vergleich. In: REUTER, Manfred / SAHRE, Elisabeth (Hrsg.): Fertig ausgearbeitete Unterrichtsbausteine für das Fach Sport: eine Ideenbörse für alle Pflicht- und Wahlthemen in den Sekundarstufen I und II. Kissing: WEKA, November 1997b. [download, pdf-Datei]
  33. KLEE, A. (1996): Dynamisches Dehnen versus Anspannungs-Entspannungs-Stretching – ein experimenteller Vergleich in einem Grundkurs. In: Lehrhilfen für den sportunterricht, 45 (1996a), Heft 10, S. 145 – 154.
  34. KLEE, A. (1995a): Haltung, muskuläre Balance und Training. Die metrische Erfassung der Haltung und des Funktionsstandes der posturalen Muskulatur – Möglichkeiten der Haltungsbeeinflussung durch funktionelle Dehn- und Kräftigungsübungen. 1994 1, 2. unveränderte Auflage, Frankfurt a.M.: Verlag Harri Deutsch, 1995a. [abstract, pdf-Datei] [download, pdf-Datei]
  35. KLEE, A. (1995b): Muskuläre Balance. Die Überprüfung einer Theorie. In: sportunterricht, 44 (1995b), Heft 1, S. 12 – 23. [abstract, pdf-Datei] [download, pdf-Datei]
  36. KLEE, A. (1995c): Zur Aussagefähigkeit des Armvorhaltetests nach Matthiaß. In: Zeitschrift für Orthopädie und ihre Grenzgebiete, 133, (1995c), Heft 3, S. 207 – 213. (download: Abstr_Mat) [abstract, pdf-Datei] [download, pdf-Datei]
  37. KLEE, A. (1995d): Haltung, muskuläre Balance und Training. In: RODE, Jürgen / PHILIPP, Horst (Hrsg.): Sport in Schule, Verein und Betrieb. 11. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der dvs vom 22. – 24.9. 1993 in Potsdam. Sankt Augustin, Academia: 1995d, S. 130.
  38. KLEE, A. (1994a): Haltung, muskuläre Balance und Training. In: BRACK, Rolf / HOHMANN, Andreas / WIELAND, Hans (Hrsg.): Trainingssteuerung. Konzeptionelle und trainingsmethodische Aspekte. Stuttgart: Naglschmid, 1994a, S. 311 – 316.
  39. KLEE, A. (1994b): Zur Theorie der muskulären Balance. In: ZICHNER, Ludwig / ENGELHARDT, Martin / FREIWALD, Jürgen (Hrsg.): Orthopädie und Rheumatologie Bd IV. Die Muskulatur. Wehr: Verlag Ciba Geigy, 1994b, S. 197 – 209.

  1. b) in einer regionalen Sportzeitschrift veröffentlichte Schriften
  1. KLEE, A.: Trainingstip „Hyperextensionen“. In: SPORTline, (1991a) 10, S. 19 – 20.
  2. KLEE, A.: Trainingstip „Bauchmuskulatur“. In: SPORTline, (1991b) 11, S. 20 – 22.
  3. KLEE, A.: Trainingstip „Beinmuskulatur, Erster Teil“. In: SPORTline, (1991c) 1, S. 28 – 29.
  4. KLEE, A.: Trainingstip „Beinmuskulatur, Zweiter Teil“. In: SPORTline, (1991d) 2, S. 28 – 29.
  5. KLEE, A.: Trainingstip „Brustmuskulatur“. In: SPORTline, (1991e) 3, S. 26 – 27.
  6. KLEE, A.: Trainingstip „Rückenmuskulatur“. In: SPORTline, (1991f) 4, S. 28 – 29.

     

  1. c) unveröffentlichte Schriften
  1. KLEE, A.: Dehnungsmethoden im direkten Vergleich. Unveröffentlichter Antrag auf Gewährung eines Habilitationsstipendiums an die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Wuppertal, 1996b.
  2. KLEE, A.: Einführung in das Krafttraining unter gesundheitserzieherischer Akzentuierung. Unveröffentlichte Examensarbeit (Zweite Staatsprüfung), Wuppertal, 1995e.
  3. WIEMANN, K. / TIDOW, G. / KLEE, A.: Muskelaktivitätsgrad beim Sprint und Techniktraining. Unveröffentlichter Forschungsbericht, Bundesinstitut für Sportwissenschaft Köln, 1992b.WIEMANN, K. / TIDOW, G. / KLEE, A.: Muskelaktivitätsgrad beim Sprint und Techniktraining. Unveröffentlichter Forschungsbericht, Bundesinstitut für Sportwissenschaft Köln, 1992b.
  4. WIEMANN, K. / KLEE, A.: Muskeldehnung und Leistungsverbesserung im Sprint. Unveröffentlichter Forschungsbericht, Bundesinstitut für Sportwissenschaft Köln, 1992a.
  5. KLEE, A.: Haltung, muskuläre Balance und Training. Unveröffentlichter Antrag auf Gewährung eines Stipendiums nach dem Graduiertenförderungsgesetz (GrFG NW), Wuppertal, 1989.
  6. KLEE, A.: Muskuläre Voraussetzungen zur Beckenstellung – Eine empirische Untersuchung zur Abhängigkeit der Beckenneigung vom Dehnungsgrad der ischiocruralen Gruppe -. Unveröffentlichte Examensarbeit (Erste Staatsprüfung), Wuppertal, 1988.

     

    d) Vorträge


  7. Klee, A.: Methoden und Wirkungen des Dehnungstrainings. Vortrag 
    anlässlich der A–Trainer Fortbildung des Deutschen Tennis Bundes 
    „ Aktuelle Entwicklungen im Training und Management – Hochleistungstraining 
    und Businessprozesse im Umfeld des A-Trainers“ vom 27.-28.11.2010 in Göttingen.
    [download, pdf-Datei]
  8. Klee, A.: Methoden und Wirkungen des Dehnungstrainings. Vortrag
    anlässlich der A–Trainer Fortbildung des Deutschen Tennis Bundes
    „Aspekte des modernen Tennistrainings — vom Einstieg bis zum
    Leistungstennis“ im November 2009 in Göttingen. [download, pdf-Datei]
  9. Klee, A.: Methoden und Wirkungen des Dehnungstrainings. Vortrag
    anlässlich des 22. Bundeskongresses des Deutschen Tennis Bundes (DTB)
    und des Verbandes Deutscher Tennislehrer (VDT) vom 2.1. – 4.1.2009 in
    München. [download, pdf-Datei]
  10. Klee, A.: Dehnen im Sport – sinnvoll oder verzichtbar? Vortrag
    anlässlich der Jahrestagung „Sport und Gesundheit“ des LandesSportBundes
    Nordrhein-Westfalen e.V. am 29. November 2008 in Oberhausen. [download, pdf-Datei]